Digitale Zukunft

Website

Herausforderung

Keine Entwicklung hat unsere Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten so geprägt wie die Digitalisierung. Die Bundesregierung hat aus diesem Grund die „Digitale Agenda 2014–2017“ vereinbart. Diese begegnet dem Thema Digitalisierung auf strategischer Ebene und ressortübergreifend. Dabei nimmt die „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung den gesamten Bildungsbereich ins Visier.

Lösung

Beim 10. Nationalen IT-Gipfel am 16. und 17. November 2016 im Congress-Centrum Saar und auf dem Campus in Saarbrücken trafen sich Spitzenvertreterinnen und -vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um über Fragen des digitalen Wandels in Deutschland zu diskutieren. Die Website "Digitale Zukunft - Lernen. Forschen. Wissen." informierte zu dieser Veranstaltung und stellt im Nachgang die Ergebnisse und Schlussfolgerungen vor. Als Basis wurde der Projektbaukasten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung verwendet. Dieser erlaubt es, innerhalb kurzer Zeit eine Website mit umfangreichen Funktionalitäten auf die Beine zu stellen, die sich gestalterisch im Corporate Design des Ministeriums bewegt. Im Jahre 2019 erfolge dann ein Rebrush, dessen Ziel eine individuellere Farbgebung, abgeleitet vom Logo, war. Zudem wurde die Website inhaltlich erweitert und wird in Zukunft umfassend zum Thema Digitalisierung in den Bereichen Medizin, Wissenschaft, Wirtschaft, Nachhaltigkeit, Bildung und Sicherheit informieren.
Auftraggeber
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektzeitraum
  • Oktober 2016
Technologien
  • OpenText
Kompetenzen
  • Technische Entwicklung
  • Barrierefreiheit
  • Responsive Web
PROJEKT 35 / 52