Arctic Science Ministerial 2018

Website

Herausforderung

Im Herbst 2018 findet in Berlin die zweite Ministerkonferenz zur Arktisforschung statt. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Politik sowie Vertreter indigener Arktis-Völker treffen sich, um die Arktisforschung der Zukunft zu gestalten. Die Website hat zwei Funktionen: sie informiert über die Hintergründe und Ziele der Konferenz und sie ermöglicht die Online-Anmeldung der geladenen Gäste mitsamt ihren Begleitpersonen. Für die Teilnehmer gibt es zusätzlich praktische Informationen zu Reiseformalitäten, Ablauf und Unterkunft.

Lösung

informedia übernahm die technische Umsetzung der Website. Der Fokus lag hier auf der benutzerfreundlichen Aufbereitung der umfangreichen Anmeldeformulare. Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Konferenz mussten viele wichtige Details für die Anreise und Unterbringung der Gäste abgefragt werden. Um trotzdem eine gute Übersicht über die einzugebenden Daten zu gewährleisten, wurden diese schrittweise abgefragt. Eine Fortschrittsanzeige gibt entsprechendes Feedback. Die Website wird im Content-Management-System OpenText gepflegt, Solr dabei als dynamische Datenbank verwendet.
Auftraggeber
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektzeitraum
  • Februar bis Mai 2018
Technologien
  • OpenText
Kompetenzen
  • Technische Entwicklung
  • Barrierefreiheit
  • Responsive Web
PROJEKT 19 / 52