Bundeszentrum für Ernährung

Webpräsenz

Herausforderung

Das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) ist das Kompetenz- und Kommunikationszentrum für Ernährungsfragen in Deutschland. In einer neu geschaffenen Abteilung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) wurden die bisherigen, ernährungsbezogenen Aktivitäten des ehemaligen aid infodienst e. V. mit den Ernährungsbereichen der BLE zusammengefasst, um so Synergien zu nutzen und effektiver zu wirken. Neutral und wissenschaftlich fundiert bietet das BZfE alltagskompatible Informationen für Verbraucher rund um Essen und Trinken. Als Grundlage für die zu erstellende Website diente die bisherige aid-Infodienst-Website, die in das Erscheinungsbild des BZfE überführt wurde.

Lösung

Das von informedia auf OpenText basierende System ist so flexibel aufgebaut, dass die Redakteure ihre Artikel extrem abwechslungsreich gestalten und mit den verschiedensten Medien anreichern können. Alle Artikel verfügen über verschiedene Möglichkeiten des Teilens in den sozialen Medien. Durch die Einbindung von Twitter, Facebook, Youtube & Co. werden die Informations- und Interaktionsmöglichkeiten erweitert. Um das Cross-Selling von Broschüren, Zeitschriften und Abonnements aus dem BLE-Medienservice zu ermöglichen, richtete informedia eine SOAP-Anbindung ein. Weitergeführt wird auch Blog "Was wir essen", auf dem drei verschiedene Autorinnen allerhand Interessantes rund um Lebensmittel und Ernährung bloggen. Entstanden ist eine rundum informative, aktuelle Website - ein Muss für alle die sich privat oder beruflich für Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung interessieren.
Auftraggeber
  • Bundeszentrum für Ernährung (BZfE)
Projektzeitraum
  • 2017 bis heute
Kompetenzen
  • Strategie & Beratung
  • Technische Entwicklung
  • CMS/Datenmanagement
  • Barrierefreiheit
  • Responsive Web
PROJEKT 4 / 52